Anwendungen

Anwendung und Einsatzgebiete der Zistrose

Seit der Antike gilt die kretische Zistrose (Cistus incanus creticus) als heilende Pflanze, deren Wirkstoffe sie von den Göttern und Göttinnen des Olymp verliehen bekommen haben soll. Und ja, sie birgt wahre "Wunderkräfte" in sich. So ist das Harz aus den Blättern (Ladanum) seit jeher ein geschätztes Wundheilmittel. In der Volksheilkunde wird das Cistuskraut als Tee gegen unterschiedlichste gesundheitliche Beschwerden verwendet.

Die in ihr enthaltenen Kombinationen von Antioxidantien und ihr extremer Gehalt an Vitamin C sorgen dafür, dass der Cistus-Tee, der aus den getrockneten Blättern der Pflanze zubereitet wird, eine extrem hohe antioxidante Wirkung mit sich bringt. So hat das LEFO-Institut beispielsweise wissenschaftlich nachgewiesen, dass die antioxidative Wirkung (u. a. durch die enthaltenen Polyphenole) des Cistus dreimal so stark ist wie die des Grünen Tees und viermal so stark wie die von Rotwein oder frisch gepresstem Zitronensaft.

Antioxidantien spielen eine große Rolle bei der "Bekämpfung" von den sogenannten "freien Radikalen", welche für die Entstehung verschiedener Gefäßschädigungen, Herz-Kreislauferkrankungen und sogar für Krebs verantwortlich sein können. Die Polyphenole der Cistus-Planze wirken weiterhin antibakteriell, haben eine starke pilzhemmende Wirkung, und helfen giftige Schwermetalle aus dem Körper herauszuleiten.

Auch kann der Cistus-Tee bei bakteriell bedingten Hauterkrankungen durch seine juckreizstillende und entzündungshemmende Wirkung äußerlich angewendet werden und wirkt abheilend. Selbst der bloße Genuß des Cistus-Tees kann nicht nur zur Verbesserung der Haut bei Neurodermitis führen, sondern auch die Darmflora wieder in Ordnung bringen. Cistus-Teespülungen sollen zudem bei Zahnfleischsaumentzündungen und in der Parodontose- und Kariesprophylaxe Wirkung zeigen.

Auch bei den möglichen Folgeerkrankungen von Zeckenbissen (Borreliose) wird Cistus incanus eine hilfreiche Wirkung nachgesagt.

Summa summarum wird der regelmäßige Genuss von Cistus-Tee zur Stärkung des Immunsystems, zur Vorbeugung von Herz-Kreislauferkrankungen sowie zur Regulierung des Cholesterinspiegels von allen Seiten immer wieder empfohlen.

 


';